Govoni Handling System - Deutsch
Govoni Handling System - English
Govoni Handling System - Italiano
Produkte
Webseite
Spänezentrifugen
Bei den Zentrifugen handelt es sich um Systeme für die Spänetrocknung und die Wiedergewinnung des flüssigen Kühlschmiermittels.
Die zerkleinerten Späne werden über einen entsprechenden Trichter in die Zentrifuge gefüllt und anschließend im Zentrifugenkorb einer Beschleunigung ausgesetzt. Durch die generierte Zentrifugalkraft wird das Öl von den Spänen abgeschieden, tropft durch einen großflächigen Rost und kann dann nach außen abgelassen werden.
Die entölten Späne werden hingegen durch die Rotationsbewegung über den Rand des Korbs hinausgedrückt, um dann über den entsprechenden Entladebereich in den darunterliegenden Auswurfbereich zu fallen.
Zum Zwecke der Inspektion oder Wartung gestattet eine elektromagnetische Sicherheitsvorrichtung die Öffnung des oberen Deckels ausschließlich bei stillstehendem Korb und verhindert den Start der Zentrifuge, solange der Deckel offen bleibt.
Die Maschinen sind alle vertikal mit Entladung der trockenen Späne nach unten, integriertem Korb und externer Manganstahlverkleidung für eine höhere Verschleißbeständigkeit ausgeführt.
Auch alle dem Verschleiß ausgesetzten Komponenten verfügen über dieselbe Verkleidung und sind leicht austauschbar. Ist kein Dauerbetrieb erforderlich, kann ein elektrisches Zeitschaltsystem für eine programmierte Funktionsweise und zur Energieersparnis vorgesehen werden.
Für eine längere Lebendauer und weniger Wartungseingriffe ist die Zentrifuge mit einer Verbindungsmuffe zu einer "Scavenger"-Pumpe ausgestattet, die sich in einer Auffangwanne befindet, um ein regelmäßiges Ausspülen zu ermöglichen, wodurch eine Ansammlung von Ölschlamm im Ablasskanal verhindert und somit der Verstopfung vorgebeugt werden kann.


VORTEILE

  • geringe Abmessungen
  • stabile Lager und Motor um kontinuierlichen Bearbeitungen standzuhalten
  • sehr standfest und vibrationsfrei
  • niedrige Stromaufnahme
  • hoher Leistungsgrad und hohe Zuverlässigkeit auch bei maximaler Drehzahl
ZENTRIFUGEN SERIE 'GHS-A':
Vollkommen automatisch, mit Dauerbetrieb, für die Entölung kleiner Späne aus Messing, Stahl und Aluminium. Aufgrund ihrer Kompaktheit eignen die Modelle mit geringer Durchflussmenge auch für die Installation direkt an der Maschine.
Sie bestehen aus einer Antriebsgruppe, die mit kontinuierlicher Speisung betrieben werden kann, wodurch ein hoher Grad an Leistungskraft und Zuverlässigkeit sichergestellt und die Vibrationen auf ein Minimum reduziert werden.
ZENTRIFUGEN SERIE 'GHS-E':
Vollkommen automatisch, mit Dauerbetrieb, für die Entölung von Spänen aus Stahl, Aluminium, Messing und Gusseisen geeignet, die im Zuge von Zerkleinerungsvorgängen entstehen. Sie sind mit einem großflächigen Filter für eine bessere Entölung und überdimensionierten Lagern für eine höhere Leistung selbst bei maximaler Drehzahl ausgestattet. Mit tief liegendem Schwerpunkt konstruiert, um die maximale Standfestigkeit selbst im Falle von besonders schweren Ladungen sicherzustellen.

SERIE 'GHS-A'

MODELLE/DURCHFLUSSMENGEN kg/h

Material

GHS-A200

GHS-A350

GHS-A400

Stahl

50 - 130

130 - 300

300 - 600

Aluminium

20 - 80

80 - 170

170 - 300

Messing

100 - 130

130 - 300

300 - 600

Der Wert kann je nach der morphologischen Zusammensetzung der Späne und dem spezifischen Gewicht des Materials Änderungen unterliegen.






<

SERIE ‘GHS-E'

MODELLE/DURCHFLUSSMENGEN kg/h

Material

GHS-E400

GHS-E500

GHS-E750

GHS-E1000

Stahl

200 - 600

600 - 2000

2000 - 6000

6000 - 10000

Aluminium

40 - 150

150 - 1200

1200 - 1500

1500 - 2500

Messing

100 - 500

500 - 2700

2700 - 4800

4800 - 8000

Der Wert kann je nach der morphologischen Zusammensetzung der Späne und dem spezifischen Gewicht des Materials Änderungen unterliegen.




ANFORDERUNG VON INFORMATIONEN
© 2016 Govoni Handling Systems S.r.l. - Gesellschaftssitz: Via Bologna 21, 44042 Cento (FE)
Gesellschaftskapital: 97.500,00 € voll eingezahlt - UID-Nr.: 01298160381 - Handelsregister von FE und Steuernummer: 01298160381